Praktikum im Category Management

Praktikum im Category Management
15.07.2019

Praktikum im Category Management

Hallo zusammen,

heute stellen wir euch unsere Praktikantin Marie aus dem E-Commerce vor.

Was studierst du und was genau machst du hier?
Ich bin Marie, 25 Jahre alt und studiere inzwischen im 6. Semester Wirtschaftspsychologie mit dem Schwerpunkt Marktpsychologie und Marketing an der HS Osnabrück. Da im Rahmen des Abschlusssemesters ein Praktikum ansteht, habe ich mich für die E-Commerce Abteilung – genauer gesagt das Category Management – entschieden und schreibe auch meine Bachelorarbeit hier im Unternehmen.

Was sind deine Aufgaben?
Als Praktikantin im Category Management bin ich hauptsächlich für die Gestaltung des Online-Shops zuständig. Dazu gehören unter anderem das Briefen und einbauen von Bannern sowie Aktionen, das Verwalten der verschiedenen Kategorien sowie das nachträgliche Auswerten der verschiedenen Maßnahmen. Im Großen und Ganzen könnte man sagen, dass im Category Management all das, was man später im Shop zum Beispiel auf der Startseite sieht, entschieden wird.
Außerdem gibt es noch viele weitere Aufgaben, an denen ich mitarbeite.
Darunter fallen zum Beispiel das Erstellen einer Tagesübersicht, in der die Nachfrage – sowie Umsatzentwicklungen der Marktplätze (z.B. Otto & Amazon) analysiert werden, das Briefen der Gina Laura Newsletter oder aber auch die Suche nach geeigneten Influencern für den internationalen Social Media Auftritt der Marke Ulla Popken.

Was ist das besondere an einem Praktikum im Category Management?
Da das Category Management sowohl viele analytische als auch kreative Aufgaben vereint, sollte man zum einen keine Angst vor Zahlen und Auswertungen haben aber zum anderen auch ein wenig Kreativität mitbringen. Zudem macht die Arbeit natürlich deutlich mehr Spaß, wenn man Interesse an Mode hat! 😊
Mitbringen sollte man aber auch ein wenig Geduld. Gerade am Anfang kann es eine Herausforderung sein, sich mit den verschiedenen Online-Tools vertraut zu machen, die man z.B. für das Umbauen des Online-Shops benötigt.

Was kannst du anderen Praktikanten mit auf den Weg geben?
Potentiellen Praktikanten würde ich raten, immer nachzufragen, wenn sie etwas interessiert. Auf diese Weise konnte ich zum Beispiel Einblicke in das große Influencer-Shooting gewinnen, in verschiedene Abteilungen reinschnuppern und an vielen interessanten Meetings, zum Beispiel der Vorstellung der neuen Kollektion für die kommende Saison, teilnehmen!
Also traut euch zu fragen, es gibt niemanden, der einem Einblicke in andere Abteilungen verwehrt. 😊

Du interessierst dich auch für ein Praktikum im Category Management? Dann bewirb dich hier: hier (Link zur Stellenanzeige)

Wir hoffen, euch hat dieser Einblick gefallen.

Bis Bald! 🙂

Euer Bloggerteam
___
#deinezukunft
#Popken Fashion Group (Facebook)
#popkenfashiongroup (Instagram)